BETZAVTA - demokratisches Miteinander

Es ist lebendig, kann Spaß machen und eröffnet neue Perspektiven. Ist unser Miteinander demokratisch? Welche stillschweigenden Regeln und Annahmen bestimmen unser gesellschaftliches Miteinander? Wie stark ist unsere Kommunikation und unser Handeln von häufig nicht bewussten Strategien geprägt, die ein friedliches konfliktfreies Miteinander und eine wertschätzende Kommunikation erschweren oder gar verhindern.
„Betzavta“ ist hebräisch und bedeutet „Miteinander“, und „gesellschaftliches Zusammenleben leben“. Bei dem Trainingsprogramm Betzavta aus Israel, geht es um ein anderes Erleben, Reflektieren und Begreifen, wie demokratischer Prinzipien, wie Chancengleichheit/Gleichheit vor dem Gesetz, Mitbestimmung, Umgang mit Minderheiten, Diskriminierung, demokratische Entscheidungsfindung, Anerkennung des gleichen Rechts auf Freiheit etc., tatsächlich funktionieren.


Durch erfahrungsorientierte Übungen und Aktivitäten sind die TeilnehmerInnen in Seminaren oder Workshops, aktiv, dynamisch und interaktiv als Gruppe gefragt, Aufgaben zu erfüllen und Konfliktsituationen zu bewältigen – wie im „normalen“ Leben auch. Die Aktivitäten, können kreativ, gruppendynamisch oder kognitiv sein. Das kann Spaß machen, herausfordernd sein und/oder nachdenklich stimmen. Vor dem Hintergrund des Erlebten, wird reflektiert „wie und ob die Aufgabenbewältigung (demokratisch) war“, oder ob wir im alltäglichen Miteinander Strategien Verhaltensweisen wählen, die im Widerspuch zu unseren eigenen „demokratischen“ Werten stehen.

Als Betzavta-Trainerin

  • moderiere ich Sie durch die interaktiven Lern-Prozesse
  • setze Impulse & gebe Inputs
  • begleite durch kontroverse und konfliktäre Diskussionen
  • moderiere die Reflektion und Klärung
  • sensibilisiere für erschwerende, sowie förderliche Kommunikationsstrukturen
  • stelle die Beziehung zu gesellschaftlichen, demokratierelevanten Themen her
  • unterstütze eine wertschätzende, friedliche Kommunikation
  • zeige neue Wege der (demokratischen) Entscheidungsfindung auf
  • ermögliche friedliche und faire Konfliktregelung oder Lösung

Dabei begleite ich sie gerne durch spannende, erkenntnisreiche Prozesse. Nach John Dewey, „hängt die Qualität von Demokratien, von der Qualität der sozialen Beziehungen ab“ und genau daran lässt sich arbeiten und ich unterstütze durch die besondere Moderation bei Betzavta dabei, genau diese Qualität zu verbessern.

Die Methode unterscheidet sich deutlich von herkömmlicher politischer Bildungsarbeit und klassischen Team-Building-Prozessen. Der Ansatz beinhaltet eine intensive Reflexion der behandelten Themen und des Gruppenprozesses, wodurch ein sehr persönlicher und emotionaler Zugang zu den Inhalten geschaffen wird.

Eine entscheidende Frage die immer wieder gestellt wird, ist ob die Form des Miteinanders die wir wählen tatsächlich demokratisch in dem Sinne ist, ob die Anerkennung des gleichen Rechts auf freie Entfaltung, also die Freiheit eines jeden Menschen, gewährleistet ist.

Das Programm arbeitet mit der Konflikt-Dilemma-Methode. Das besondere dabei ist, aus einem Konflikt ins Dilemma zu gehen und auf diesem Weg auch und gerade in herausfordernden Situationen kreatives Potenzial für eine Regelung oder Entscheidung freizusetzen. In diesem Prozess entsteht ein tieferes Verständnis, eine tolerante Haltung für das Gegenüber und die vormals abgelehnte Gegenposition. Und es ermöglicht dem Ziel, der Anerkennung des gleichen Rechts aller Menschen, auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, näher zu kommen.

Somit ermöglicht die Arbeit mit der Konflikt-Dilemma-Methode neue Wege der Konfliktbearbeitung.

„Betzavta“ wurde vom ADAM-Institute for Democracy and Peace in Jerusalem entwickelt. Unter www.betzavta.de sind weitere Informationen zu Betzavta zu finden.

Ich habe 1999/2000 die Ausbildung zur Betzavta-Trainerin gemacht und arbeite seit dem regelmäßig mit dem Programm Betzavta. Seit 2004 leite ich über René Koroliuk jährlich die Basismodule beim DGB in Hattingen und seit 2011 leite ich gemeinsam mit Stephan Schack und Sabine Sommer die Ausbildung zum/zur Betzavta-Trainerin beim DGB in Hattingen.

Termine